Seychellen

Von Insel zu Insel per Katamaran. So wurde Patrick Tanners Traumurlaub auf den Seychellen Wirklichkeit. „Das Banyan Tree Resort mit seinen Villen am felsigen Hang auf Mahé ist ein wahres Luxusparadies“, erzählt er von seiner Trendscout-Tour im Indischen Ozean. Und schwärmt von den Inseln Praslin und La Digue, wo man sich einfach mit Fahrrad oder gar barfuß fortbewegen kann. „Alleine die Granitformationen mit dem türkis-klaren Meer… Wenn Robinson Crusoe an einem solchen Ort gestrandet ist, ist mir unklar, weswegen er je wieder nach Hause wollte“, scherzt Patrick. Und was haben die Inseln in gastronomischer Hinsicht zu bieten? Vor allem einen Besuch bei Chez Jules auf La Digue, einer Art tropischen Kiosk und Saftbar. Der Betreiber Jules diente früher beim Militär und lädt heute auch abends auf die Terrasse seinen Privatanwesens zum Fine-Dining. Hier finden zwölf Gäste Platz vor einer offenen Showküche. Jules ist Koch, Kellner, Sommelier und Entertainer zugleich. Das Anwesen befindet sich direkt am Meer, dahinter gedeihen eine kleine Bananenplantage und der Inseldschungel, während sich in der Nähe Riesenschildkröten gemächlich dahinbewegen. Jules kredenzt Meeresfrüchtesalat, Garneleneintopf, Früchte und selbst gefangenen frischen Fisch, serviert dazu Seychellen-Brew sowie eine kleine aber feine Weinauswahl. „Als würde man auf der Terrasse seiner Träume verweilen. Rundherum gibt’s nur Natur“, sagt Patrick.

On Tour:

Patrick Tanner

4. September 2018